• Kaufpreise
    123.000 € 969.000 €
  • Wohnfläche
    32 - 190 m²
  • Zimmer
    1 - 5 Zimmer
Anfahrt
MarienTerrassen Nürnberg

Die anspruchsvolle Architektur der marienTerrassen überzeugt durch ihre konsequente Formensprache und die ausgewogenen Proportionen. Zu den öffentlichen Seiten hin, entlang der Bahnhof-, Neuförfer- und Reindelstraße, erzeugen qualitätsvolle Materialien und aufwendig gearbeitete Oberflächen ihre hohe Repräsentationskraft.

In Richtung der Whörder Wiese schaffen kaskadenartig abfallende Terrassen Raum für private Sonnenplätze mit inspirierenden Ausblicken. Hinter den ausdrucksstarken, puristischen Fassaden dominiert Individualität. 57 Stadtwohnungen mit Appartementkonzeptionen ab 27 qm bis hin zu Wohnungsgrundrissen mit über 200 qm ermöglichen bielfältige Wohn- und Lebensmodelle. Die passagenartige, gläserne Erdgeschossfront am Kopfbau vermittelt Großstadtflair und schafft eine schwebende Trennung zu den darüber liegenden Wohngeschossen. Die marienTerrassen positionieren sich als ausdrucksstarkes Landmark an prominenter Stelle der lebendigen Nürnberger Marienvorstadt.

Historie

Der Stadtteil Marienvorstadt liegt in zentraler Lage zwischen Whörder See, Altstadtring und dem Hauptbahnhof. Mitte des 19.Jahrhunderts wurden die ehemaligen Gärten als erste planmäßige Stadterweiterung entwickelt. In diesem Zug entstand 1859 auch das Marientor als direkter Innenstadtzugang. Die Marienvorstadt wurde als sogenanntes vornehmes Viertel konzipiert. Villen, Grundflächen und Vorgärten verliehen dem Stadtteil den Charakter einer Gartenstadt, was die nach dem zweiten Weltkrieg wiederhergestellten Anwesen rund um die marienTerrasse bis heute erhalten konnten.

In den letzten Jahren erfand sich die Marienvorstadt in vielen Teilen neu und ließ bzw. lässt noch immer ganze Straßenzüge neu und hochmodern entstehen. Als Wohn-, Arbeits- und Lebensumfeld punktet dieser Stadtteil mit dem Mix aus Naturnähe und Erholungsflächen, moderner Nah- und Dienstleistungsversorgung sowie fußläufiger Nähe zu den wichtigen Hotspots der Stadt. Die Anbindung an Bahn, U-bahn, Straßenbahn, Autobahn und Flughafen kann ebenfalls als hervorragend bezeichnet werden und macht die marienTerrassen zu einem wertvollen Stück Nürnberg.

Die Highlights

– Personenaufzug

– Kellerabteil

– Fahrradraum

– Tiefgaragenstellplatz optional

– Elektrisch betriebene Raffstores bzw. Rolläden

– Videogegensprechanlage

– Fußbodenheizung

– Parkettböden und Feinsteinzeug-Fließen

– Bodengleich gefliester Duschbereich